Wordpress Medienman

Mehrere WordPress-Installationen updaten

Wer relativ fit in WordPress ist oder sogar als Agentur WordPress-Installationen nutzt, um Website zu erstellen, hat relativ schnell das Problem, dass der Aufwand, die Installationen aktuell zu halten, sehr groß ist. Eine Möglichkeit, den Aufwand gering zu halten ist, WordPress als Multisite-Network zu betreiben. Dabei wird eine Installation für verschiedene Blogs genutzt und kann zentral verwaltet werden. Manchmal ist es aber auch notwendig, getrennte Installationen zu betreiben. Dann muss jede Installation einzeln mit den Plugins aktualisiert werden. Oder man hat ein Tool zur zentralen Steuerung.

Mehr lesen
Audacity: Eigene Shortcuts sicher und wiederherstellen

Audacity: Eigene Shortcuts sicher und wiederherstellen

Audacity ist ein OpenSourceSchnittprogramm, mit dem man schnell und einfach Audiodateien und Podcasts schneiden oder bearbeiten kann. Das wichtigste Werkzeug im Programm ist neben der Maus die Tastatur. Wer sie richtig einstellt, kann viel Zeit sparen. Deswegen kann man die Shortcuts auch an seine eigenen Gewohnheiten anpassen. Wer sich einmal die Mühe gemacht hat alles anzupassen, wird sich nicht mehr umgewöhnen wollen.

Mehr lesen
Loginfenster von Owncloud

[OwnCloud] Gelöschte Dateien wiederherstellen

Schöne Cloud-Welt: Dateien immer und überall verwalten, ändern, herunterladen oder auch hochladen können. Das macht das Leben mobiler und einfacher, wenn man mal nicht mit dem Notebook unterwegs ist und trotzdem mal über ein Smartphone in ein Word-Dokument schauen möchte. Im Gegensatz zu Anbietern aus Amerika, wo in vielen Fällen die Dateien in der Regel dann auch geographisch gespeichert werden, kann man bei OwnCloud die Dateien da speichern, wo man sie haben möchte. Sogar auf einem kleinen Server zuhause.

Mehr lesen

Datensicherung unter Windows 10 – der Dateiversionsverlauf

Datensicherung unter Windows 10 – der Dateiversionsverlauf

Was ist wichtig bei allen Geräten? Regelmäßig Backups machen. Dafür gibt es auf dem Markt viele, verschiedene Programme, die man dafür nutzen kann. Windows bringt aber mit den Hausmitteln auch Programme mit, mit denen man Datensicherungen machen kann. Somit kostenlos und für jeden in der Regel ohne großen Aufwand machbar, vorausgesetzt, man hat eine Netzwerkfestplatte, also einen NAS. Alternativ sollte es auch mit Netzwerklaufwerken über das Internet gehen, die es inzwischen bei einigen Hostern gibt. Im einfachsten Fall sind diese schon als Laufwerk unter Windows eingebunden, also zum Beispiel als Laufwerk „Z“.  Mehr lesen