[OwnCloud] Gelöschte Dateien wiederherstellen

Schöne Cloud-Welt: Dateien immer und überall verwalten, ändern, herunterladen oder auch hochladen können. Das macht das Leben mobiler und einfacher, wenn man mal nicht mit dem Notebook unterwegs ist und trotzdem mal über ein Smartphone in ein Word-Dokument schauen möchte. Im Gegensatz zu Anbietern aus Amerika, wo in vielen Fällen die Dateien in der Regel dann auch geographisch gespeichert werden, kann man bei OwnCloud die Dateien da speichern, wo man sie haben möchte. Sogar auf einem kleinen Server zuhause.

Schnell kann es allerdings passieren, dass man versehentlich mal eine Datei gelöscht hat, die man eigentlich noch braucht. Im schlimmsten Fall hat sich dann durch die Synchronisation über alle Geräte diese Löschung schnell durchgezogen. Die Dateien sind weg und man muss schauen, woher man sie wiederbekommt. 

Gelöschte Dateien wiederbekommen

Zum Glück kann man auch in der Owncloud die Dateien wiederherstellen. Dafür muss man sich nur im WebInterface einloggen und dann im Menü unten links die Option „gelöschte Dateien“ anklicken. Daraufhin erhält  man eine Liste der gelöschen Dateien und kann diese durch das anklicken auf „Wiederherstellen“ wieder im Ordner, in dem sie sich vorher befanden, wiederherstellen lassen.

In diesem Zusammenhang sei noch auf die Option „trashin_retention_obligation“ hingewiesen. Diese regelt, wie lange gelösche Dateien vorgehalten werden. Der Standardwert ist „auto“ und bedeutet, dass die Dateien für 10 Tage gespeichert werden, so lange der Platz nicht für neue Dateien gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.