Podcast-Tipp: Fake Hitler – ein Podcast über die gefakten Hitler-Tagebücher

Podcast-Hör-Tipp

Im April 1983 veröffentlichte der Stern mit einer großen Titelgeschichte Auszüge und Infos über die Hitler-Tagebücher. Das Problem war nur, wie sich wenig später herausstellte, dass es sich bei den Hitler-Tagebüchern nicht um Original-Tagebücher handelte, sondern um gefälschte und erdachte Tagebücher. Der Höhepunkt nach einer über zwei-jährigen Recherche- und Buchsammelgeschichte. Schwer von Außern nachzuvollziehen, wie es eigenrtlich dazu kommen konnte, dass es die Fälschungen zur einer erstgemeinten Titelgeschichte schafften.

WeiterlesenPodcast-Tipp: Fake Hitler – ein Podcast über die gefakten Hitler-Tagebücher

Ausgang Podcast hören – Meine Hörtipps

Sicherlich hat der ein oder andere schon mal davon gehört, dass ich einen Podcast zusammen mit Toni mache. Inzwischen sind wir im dritten Jahr und ich dachte mir, es ist mal schön, vielleicht auf einzelne Folgen hinzuweisen, die sogar im Medienzusammenhang stehen. Da hat es nämlich inzwischen auch einige Interviews gegeben, die ich hier gerne als Hörtipps weiter geben möchte. Alle Folgen und die Feeds gibt es auf der Homepage von Ausgang Podcast unter https://www.ausgangpodcast.de.

WeiterlesenAusgang Podcast hören – Meine Hörtipps

Audiotranskription mit der Google Cloud Speech

Wie schon mal erwähnt, mache ich auch einen Podcast. Schon von Anfang an gibt es den Wunsch bei mir, die Interviews und Texte auch zu verschriftlichen. Die bis zu 2-stündigen Interviews abzutippen ist allerdings eine Aufgabe, die ich bisher gemieden habe. Aber eigentlich gibt es dafür ja auch Sprachdienste. Einer von den Diensten ist Google: die Cloud Speech. Ich habe ausprobiert, ob er so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

WeiterlesenAudiotranskription mit der Google Cloud Speech

Beweggründe: Warum ich Chromecast Audio statt Sonos oder ähnliches nutze

Der Chromecast-Audio und sein optischer und analoger Ausgang für eine Box.

Grundsätzlich ging es mir erstmal um die Frage: wie kann ich in verschiedenen Räumen das gleiche Audiosignal hören? Zum Beispiel beim Putzen oder Aufräumen, wo man schon mal öfter den Raum wechselt, ohne Kopfhörer nutzen zu müssen. Der Markt bietet hierfür verschiedene Lösungen an, die einem da helfen sollen. Dazu wollte ich flexibel sein in dem, was ich abspiele und im besten Fall sollte es natürlich über das WLAN funktionieren. Denn auf das Verlegen von Kabeln in der Wohnung hatte ich wenig Lust. Außerdem müsste ich dann entweder an einem Verteiler oder ähnlichem die Signale ein- oder ausschalten und in der Lautstärke steuern. Das nervt. Es soll also einfach sein und gerne auch über eine App steuerbar sein.

WeiterlesenBeweggründe: Warum ich Chromecast Audio statt Sonos oder ähnliches nutze

[Chromecast Audio] Musik synchron über das WLAN hören

Ich wünschte mir ja schon immer irgendwie eine Verkabelung in allen Räumen mit Boxen, um überall gleichzeitig Musik oder Radio zu hören. Natürlich kann man sich in jeden Raum ein UKW-Radio stellen, aber leider bekommt man da ja auch nicht immer gerade das zu hören, was man gerade hören möchte. Auch eigene Musik lässt sich darüber nur abspielen, wenn man sich einen genehmigten, kleinen Mini-Sender holt. Und dann rauscht es trotzdem schnell, weil diese Mini-Sender nicht so stark sein dürfen. Neben dem Verkabeln der Wohnung gibt es auch Lösungen, die über Funk oder WLAN funktionieren. Und eine davon ist der Chromcast Audio von Google.

Weiterlesen[Chromecast Audio] Musik synchron über das WLAN hören