iTunes nimmt keine neuen Radiostreams an

iTunes ist die große Multimediabibliothek, mit der man nicht nur auf dem Mac seine Musik, Videos und Podcast ansehen und downloaden kann. Dazu gibt es in meiner Erinnerung auch schon immer ein Verzeichnis mit Radiostationen, die man sich anhören kann. Gefühlt war es genau so schon immer da, wie das Shoutcast-Directory, wo ebenfalls alle Stationen aufgelistet werden.

Am 04.01.2018 spülte dann aber ein Tweet in meine Timeline, der mich als ersten Gedanken doch betroffen machte:

Eine weitere Begründung dazu ist auch auf der Seite von Apple nicht zu finden. Wohl aber der Hinweis, dass man die eingetragenen Stationen auf AppleTV findet.

Meine persönliche Einschätzung zu Radios in iTunes

Das kann natürlich vieles bedeuten. Ich glaube persönlich nicht, dass Radiostreams bei Apple in Zukunft keine Rolle mehr spielen. Apple selbst will ja auch einen Home Pod, also einen Konkurrenten zu Alexa und dem Google Assistant auf den Markt bringen. Das Abspielen von Radiostreams ist auf diesen Geräten sehr wichtig.
Ich vermute eher, dass das Pflegen eines solchen Verzeichnisses sehr aufwendig ist und man sich in Zukunft anderer Dienste bedienen wird. Alexa und Google Assistant greifen hier ja auch zum Beispiel auf TuneIn zurück, um aktuelle Daten zu erhalten. So kann man sich selbst auf die eigenen Kernaufgaben konzentrieren.

Falls es ein Update gibt, werde ich es hier ergänzen. Was glaubt ihr, was der Grund für den Aufnahmestopp von neuen Streams liegen könnte? Schreibt es gerne in die Kommentare.

, am

Schreibe einen Kommentar