Chromecast Audio – synchrones Abspielen

Das schöne am Chromecast ist, dass man auch mit beliebigen Lautsprechern in jedem Raum das gleiche Signal hören kann. Manchmal kann es aber vorkommen, dass eine Box länger braucht, das Signal auszuspielen, als eine andere. Dann kommt es zu unangenhemen Verzögerungen beim Abspielen der Musik / Podcasts. Zum Glück bietet der Chromecast Audio hierzu von Haus aus eine Funktion, mit der man das korrigieren kann.

Google Home-App bietet die Lösung

Dafür nutzt man wieder die Google Home-App, die man auch schon brauchte, um das Gerät einzurichten. Dann wählt man bei den Geräten das Gerät aus, dass man Verzögern möchte aus und geht dort in die Einstellungen. Dort findet man alle Einstellungsmöglichkeiten. Auch die Möglichkeit, der Verzögerung:

Google Home: Chromecast Audio Verzögerung einstellen
Google Home: Chromecast Audio Verzögerung einstellen

Mit einem Klick darauf gibt es die Möglichkeit, das Ausspielen des Streams um bis zu 200 ms zu verzögern und so den Raumklang synchron zu bekommen. Eine Empfehlung für den "richtigen" Wert kann man hier leider nicht so einfach geben, das ist wirklich ein reines ausprobieren. Ein Orientierungswert können hier vielleicht technische Daten vom Boxenhersteller sein, die die Verzögerung ausweisen.

Welche Boxen schließt ihr an die Chromecasts an? Sind es normale Boxensysteme oder habt ihr besondere Boxen gekauft, die an den Chromecast Audio gekoppelt werden? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar