Netzabdeckung bei der Bahn

Startübersicht von DB Netzradar

Als Vielfahrer von Bus und Bahn nutze ich natürlich oft meine Mobilgeräte. Dabei bin ich inzwischen nach etwas Erfahrung überhaupt schon froh, wenn ich dauerhaft eine Verbindung habe. Erstaunlicherweise fahre ich vor allem im bevölkerungsreichsten Bundesland auf einer Strecke, mit vielen großen Städten in kurzen Abständen und doch ist das Netz manchmal schlecht bis gar nicht verfügbar. Die Bahn hat dieses Problem auch schon erkannt und dafür eine App rausgebracht, um Schwachstellen im Mobilfunknetz entlang der Strecken aufzudecken und dann gemeinsam mit den Providern diese Schwachstellen zu verbessern. Zitat von der Beschreibungsseite:

„Testen Sie Ihre Verbindungsqualität!
Verbessern Sie mit uns die Datenverbindungen im Mobilfunk!“

Ein guter Grund also, sich die App einmal anzusehen.

WeiterlesenNetzabdeckung bei der Bahn

Provider und bezahlen vor zwölf Jahren

Durch das Chaosradio bin ich gerade mal wieder in alte Zeiten katapultiert worden: In einer Zeit, in der man neben den Telefonkosten für das Internet auch noch Providergebühren zahlen musste. Wenn meine Erinnerung mich nicht trügt, hat man bei AOL noch 6 Mark pro Stunde + Telefongebühren von 3,60 DM zahlen müssen, um das große … WeiterlesenProvider und bezahlen vor zwölf Jahren