Android Apps aktualisieren sich nicht selbstständig

Apps auf dem Smartphone werden gerne genutzt und erhalten von Zeit zur Zeit Verbesserungen, wie Sicherheitsupdates oder neue, zusätzliche Features. Damit man in den Genuss kommt, muss man die Apps aktualisieren. Die Updates kann man entweder immer von Hand im Play Store durchführen oder automatisch durchführen lassen.

Voraussetzung für automatische Updates

Damit das auch klappt, muss man unter Android einstellen, dass die Apps automatisch aktualisiert werden dürfen. Dafür geht man in den Play Store in die EInstellungen die Automatischen App-Updates aktivieren. Im besten Fall nur über WLAN, denn sonst werden die Updates über das Mobilfunknetz runtergeladen, was schnell zu einem aufgebrauchten Mobilfunkguthaben führen kann. Die Einstellungssektion sieht im Play Store so aus:

Einstellungen für AppUpdates im Play Store
Einstellungen für AppUpdates im Play Store

Die Einstellungen stimmen, aber es finden keine automatisch App Updates statt

Es gibt noch eine Einstellung unter Android, die trotzdem App-Updates verhindern kann. Android sortiert die WLAN-Netze automatisch in kostenpflichtige und kostenlose Netze ein. In den kostenpflichtigen Netzen finden keine Updates statt, um keine Kosten durch große App-Updates auszulösen. Wenn also kein automatisches Update statt findet, sollte man prüfen, ob das aktuell verbundene WLAN als „kostenlos“ hinterlegt ist. Dafür geht man in die Einstellungen von Android:

Die Einstellungen von Android findet man zum Beispiel in der Gesamt-App-Ansicht unter „Einstellungen“. Alternativ kann man auch zwei Mal vom oberen Bildschirmrand runterswipen. Dort befindet sich dann in der unteren, rechten Ecke ein Einstellungs-Zahnrädchen. Wenn man darauf klickt, erhält man ebenfalls die Einstellungen von Android.

Jetzt muss man in die Einstellung „Netzwerk & Internet“ und dann auf „WLAN“ klicken. Hier erhält man nun die Übersicht der gespeicherten und vor allem des verbundenen Netzwerks. Das verbundene Netzwerk steht dabei ganz oben. Unter dem Namen des WLANS sollte sich auch die Info befinden, ob es sich um ein kostenloses oder ein kostenpflichtiges Netzwerk handelt:

WLAN-SSID mit der Info, ob das WLAN kostenlos oder kostenpflichtig ist.
WLAN-SSID mit der Info, ob das WLAN kostenlos oder kostenpflichtig ist.

Falls dort „kostenpflichtig“ stehen sollte, es aber ein kostenloses WLAN ohne Begrenzung ist, sollte man es umstellen. Dazu klickt man auf das Einstellungssymbol rechts neben dem WLAN, erweitert dann die Ansicht und kann unter „Netzerknutzung“ einstellen, ob das WLAN „kostenlos“ oder „kostenpflichtig“ ist.

Erweiterte WLAN-Einstellungen unter Android.
Erweiterte WLAN-Einstellungen unter Android.

Wenn man das WLAN als „kostenlos“ eingestellt hat, sollte nun der Play Store automatisch App-Updates durchführen, wenn welche vorliegen und man im WLAN ist.