BahnCard100 ist jetzt bei Fahrten ins Ausland angebbar

Schon länger störte mich ein Umstand bei der BahnCard100, der aus meiner Sicht einfach zu lösen sein musste: Als Kunde der BahnCard100 konnte man online keine Fahrkarten ins Ausland buchen.

Zum Hintergrund

Jeder Inhaber einer Bahncard100 kann innerhalb von Deutschland alle Züge der Deutschen Bahn nutzen, so viel und so oft er mag, so lange die Karte gültig ist. Allerdings gibt es auch Züge, die Grenzübergreifend fahren. Wenn ein Kunde der Bahncard100 nun ins Ausland fahren möchte, benötigt er für den Teil, den der Zug im Ausland fährt, ein Ticket. Dieses muss dann entsprechend gebucht werden. Bis vor kurzem war es allerdings nur an den Automaten und im Reisezentrum der Deutschen Bahn möglich, diese Tickets zu buchen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, die Tickets auf den Portalen der ausländischen Bahnen zu buchen. Diese kennen die Bahncard100 und ermöglichen so die Anrechnung der Strecke auf der innerdeutschen Seite und berechnen entsprechend nur den ausländischen Teil. Bis vor kurzem waren das alle Möglichkeiten.

DB Navigator kennt jetzt die Bahncard100

Neulich wollte ich Sitzplätze reservieren und musste dann fest stellen, dass sich etwas in der App geändert hat: ab sofort gibt es die Bahncard 100 auch im Auswahlmenü. Und ein erster Test zeigte auch, dass so nun Bahncard 100-Kunden Auslandsfahrscheine in der App kaufen können. Auf der Homepage der Bahn geht es stand heute (25.08.2018) noch nicht, aber wird sicher noch kommen.

Die Bahndcard 100 wird nun in den Ermäßigungsmenüs angezeigt.

Ein Problem ist aber geblieben, das ich im älteren Artikel auch schon beschrieben habe: ws lassen sich in der Kombination keine Gruppenbuchungen vornehmen. Eine Mischung der versch. Konditionen ist nicht möglich:

“Reisende mit einer BahnCard 100 können keine Tickets für mehrere Personen buchen” heißt es nicht nur an den Automaten der Deutschen Bahn, sondern auch im DB-Navigator.

Und noch ein Schönheitsfehler…

Wenn man die Karte in der App bei der Fahrplanauskunft hinterglegt hat, ist es nicht möglich, Sitzplätze zu reservieren. Dadurch, dass die App erkennt, dass Bahncard 100 nichts bezahlen müssen, wird auch leider die Option zur Sitzplatzreservierung ausgeschaltet. Vielleicht erkennt man das noch rechtzeitig bei der Bahn.

Bahncard kann nicht in der App hinterlegt werden

Was hingegen noch nicht geht, ist das Hinterlegen von der Bahncard 100 in der App. Was für die Bahncard 25 und Bahncard 50 selbstverständlich ist, funktioniert noch nicht mit der Bahncard 100. Aber man scheint das Thema insgesmat erkannt zu haben, so dass ich guten Mutes bin, dass sich hier noch mehr in Zukunft ändern wird.