Bezahlen mit dem Handy (NFC) – Erfahrungen

Vor nicht ganz zwei Monaten schrieb ich voller Begeisterung vom Bezahlen mit dem Smartphone. Wie es sich so gehört, gibt es nach einigen Wochen Erfahrungen auch durchaus Schatten, wenn man das „neue Spielzeug“ ausprobiert hat.

Vodafone Smartpass wird eingestellt

Nach etwas mehr als einem Monat Benutzung wurde mir nun mitgeteilt, dass Vodafone Smartpass eingestellt wird. Dieses dazwischengeschaltete System zur Bezahlung wird abgeschafft. Es hat bis jetzt eine zusätzliche Kreditkarte simuliert, die entweder per Lastschrift oder Einzahlung mit Guthaben versorgt werden konnte.

Eine VodafoneNFC-Sim-Karte ist notwendig für das kontaktlose Bezahlen mit Vodafone-Wallet
Eine VodafoneNFC-Sim-Karte ist notwendig für das kontaktlose Bezahlen mit Vodafone-Wallet

Ab Dezember soll es die Möglichkeit geben, im Vodafone-Wallet, welches die NFC-Bezahlung steuert, statt Vodafone Smartpass eine richtige Visa-Karte oder ein Paypal-Konto zu hinterlegen. Mit diesem soll man dann die Zahlungen durchführen können. Immerhin spart es den Zwischenschritt über einen zusätzlichen Zahlungsdienstleister, wie in diesem Moment Vodafone Smartpass, das noch benötigt wird. Das einzig ungünstige: Vodafone Smartpass wird zum 01.12. eingestellt, die neuen Zahlungsmöglichkeiten soll es erst am 30.11.2016 geben. Das ist verdammt wenig Umstellungszeit. Aber es wird sicher klappen. Denn insgesamt klappt das Bezahlen mit dem Smartphone zum Beispiel bei Lidl oder REWE insgesamt sehr gut.

Wenn die Kassiererin es denn kennt

Zwar hat REWE Ende Juni 2016 angekündigt, flächendeckend das Bezahlen per NFC zu unterstützen, aber leider hat sich das nicht bei allen Kassiererinnen rumgesprochen. Die meisten sind neugierig und probieren es einfach aus und sind dann überrascht, wenn es klappt. Leider gibt es aber auch noch Kassiererinnen, die das System nicht mal vom „Hören sagen“ kennen und deswegen die Zahlungsart verweigern. Selbst, wenn man sie darauf hinweist, dass das Zahlungssymbol an der Kasse da zu sehen ist und sie es deswegen doch anbieten müsste. Aber ich denke, es wird sich sicher weiter rumsprechen, wenn es mehr Menschen nutzen. Ein Hinweis von mir bei REWE gab als Auskunft, dass man alle Kassiererinnen und Kassierer nun nochmal darüber informieren wird, damit sie Bescheid wissen, dass es geht.

Wenn das Problem dann auch gelöst wird, dann freue ich mich, wenn ich in Zukunft auch in anderen Geschäften häufiger benutzen könnte. Habt ihr schon Erfahrungen mit der Bezahlung per NFC? Oder lasst ihr es lieber sein? Welche Ängste gibt es bei der Benutzung? Ich freue mich über Kommentare dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.