Fahrtkartenautomaten und Fernverkehrstickets

Fahrtkartenautomaten und Fernverkehrstickets

Der Verkehrsverbund Rhein Ruhr hat zum letzten Fahrplanwechsel im Dezember 2019 den Ticketverkauf für die VRR-Tickets umgestellt. War vorher noch die Deutsche Bahn hierfür zuständig, macht es seit dem die Firma Transdev. Die neuen Automaten erkennt man daran, dass sie nicht mehr rot sind, sondern grün. Ansonsten wirken sie vom Aufbau her erstmal gleich.

Mehr lesen
Wagen im ICE

Ist hier ggf. freigeben, ggf. reserviert oder sogar GGF. RESERVIERT?

Wer eine Reise mit dem Fernverkehr der Bahn unternimmt, der kann etwas erleben und erzählen. Gut ist, wer dann auch seinen Sitzplatz reserviert. Aber es geht nicht immer. Wenn man Glück hat, steht man vor einer leeren Sitzplatzanzeige. Da kann man sich dann in der Regel gemütlich hinsetzen. Nicht selten stehen aber auch Texte im Display: ggf. freigeben, ggf. reserviert oder auch GGF. RESERVIERT. Und jedes heißt etwas Anderes.

Weiterlesen
WLAN im InterCity (IC)

WLAN im InterCity (IC)

Die Deutsche Bahn hat das WLAN nicht sehr früh für sich als Serviceleistung entdeckt. Die neuen Konkurrenten sind da in Sachen WLAN direkt vom Start weg direkt auf den Zug aufgesprungen, dass die Fahrgäste WLAN im Zug zu schätzen wissen. Deswegen soll es sich auch bald ändern.

Mehr lesen
Wie wird eigentlich die Bahncard 100 zugesendet?

Wie wird eigentlich die Bahncard 100 zugesendet?

Die Bahncard 100 ist eine Dauerfahrtkarte für ein Jahr, mit der man alle Züge der Deutschen Bahn benutzen kann. Dieses Ticket kann entweder einmalig oder als Abo bezogen werden. Allerdings gibt es die Fahrtkarte nicht einfach im Reisezentrum zum mitnehmen, sondern sie muss bestellt werden und wird dann zugesendet. Dabei gibt sich die Bahn auch ein wenig Mühe, einem das Gefühl von Exklusivität zu vermitteln. Nachfolgend ein paar kleine Impressionen, wie die Bahncard 100 für das Jahr 2019 / 2020 an mich gesendet wurde.

Mehr lesen
Reiseinformation am Bahnhof

Echtzeitanzeig der Bahn bei Google-Maps

Ich fahre sehr viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ab und an dann doch noch mal mit dem Auto. Von letzteren kennt man schon lange die Anzeige in Google Maps, wie lange es aufgrund der aktuellen Verkehrslage dauert, bis man ans Ziel kommt. Bei den Bahnfahrten mit der Deutschen Bahn bekam man in der Regel nur „Planzeiten“.

Mehr lesen
Bahnhof

Bahn misst Pünktlichkeit neu

Die Bahn hat angekündigt, die Pünktlichkeit der Kunden neu zu messen. Das ganze soll die Kundenfreundlichkeit verbessern. Heute misst die Bahn vor allem Züge, die später als 5:59 Minuten am Ziel ankommen als verspätet. Die neue, zusätzliche Statistik orientiert sich am Fahrgast.

Mehr lesen