WhatsApp-Neuerungen August / September 2015

WhatsApp hat mal wieder ein paar Neuerungen in der App veröffentlicht, die nicht die Welt verändern, aber durchaus ganz praktisch sind. In Stichworten: Stummschalten, Grupenadministratoren und Benachrichtigungstöne.

Jeder hat das Recht, ein Recht haben zu können

Lange Zeit konnte immer nur einer der Gruppenadministrator sein. Inzwischen kann jeder, der vom Gruppenadministrator dazu ernannt wurde, Gruppenadministrator werden. Also gleiches Recht für alle und jeden – sofern es erforderlich und gewünscht ist ;)

Benachrichtigen lassen oder eben nicht

In den Gruppen kann man sich jetzt auch für jede einen eigenen Benachrichtigungston einstellen. So kann man schon beim Klingeln erkennen, welche Gruppe einen da eigentlich gerade wieder informiert. Und weil das in manchen Gruppen echt überhand nimmt, kann man nun auch gezielt Gruppen stumm schalten, ohne das man dann direkt das ganze Handy oder alle WhatsApp-Konversationen stumm schalten muss. So ist man immer auf der sicheren Seite, das man noch das bekommt, was man haben möchte und alles störende wegfiltern kann.

Also insgesamt ein kleines Appdate, das ganz interessante Neuerungen hat, die nicht alle sofort auffallen, aber trotzdem ganz nützlich sein können.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar