[Windows] Programm-EXE im Task-Manager finden

Seit Windows 8 ist es nicht mehr so, dass der Task-Manager von sich aus den Ausführungsnamen des Prozesses zeigt. Der Prozess wird einem nur mit einem Programmnamen angezeigt, aber nicht mit der Programm-Exe. Wenn man also einen bestimmten Prozess beenden möchte, dann muss man schon entweder wissen, wie das Programm sonst so genannt wird, oder den Task-Manager so für sich anpassen, dass man wieder so damit arbeiten kann, wie in den vorherigen Windows-Versionen.

Wenn man nun also wieder den Prozessnamen haben will, dann ist die Lösung erstaunlich einfach: Den Task-Manager öffnen mit STRG+ALT+ENTF öffnen, dann unten auf “mehr Details” klicken, den Reiter “Prozesse” öffnen, der normal immer offen sein müsste, und dann mit der rechten Maustaste auf eine der Spaltenüberschriften drücken. Jetzt gibt es eine Liste aller möglichen Spaltenüberschriften. Um den Prozessnamen anzeigen zu lassen, muss die Spalte “Prozessname” aktiviert sein. Und schon wird dieser auch für alle Programme angezeigt und man findet den Prozess, den man sucht und wahrscheinlich untersuchen oder beenden möchte.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar