[Chrome] Google Tone

Wie bei Firefox mit Add-Ons lässt sich ja auch Chrome mit Extensions pimpen. Eine Extension, die nun auch neu im ChromeStore ist, ist Google Tone. Sie verspricht ganz einfach die Links zwischen Geräten zu tauschen – und zwar: akustisch per Ton.

Das Prinzip ist einfach: auf beiden Geräten muss die Extension Google Tone installiert sein. Dann surft man auf die Seite, die man gerne auch auf dem anderen Gerät aufrufen möchte und klickt dann neben der Adressleiste auf das Symbol für Google Tone: GoogleTone

Jetzt wird aus dem Lautsprecher eine Signalfolge abgegeben, die von dem anderen Gerät per Mikrofon empfangen wird. Dort erkennt die Extension die URL und fragt, ob die URL aufgerufen werden soll:

GoogleToneAlert

Mit einem Klick öffnet sich dann die akustisch gesendete URL. Das ganze funktioniert gut und zuverlässig, aber leider hat es zwei Mankos:

  1. es funktioniert momentan nur mit Chrome auf Desktops, als zum Beispiel zwischen zwei Notebooks oder einem Desktop und einem Notebook und
  2. man muss mit seinem GoogleAccount eingeloggt sein, da hierrüber der Datenaustausch statt findet.

Für mich wäre es wesentlich nützlicher, wenn es auch mit Tablets und Smartphones funktionieren würde und wenn man dafür nicht in seinem GoogleAccount eingeloggt sein müsste. Aber man muss ja noch Verbesserungspotential haben – sonst wird es langweilig. So ist es momentan eher sinnvoller, Pushbullet zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.