[OwnCloud] Upgrade auf eine neue Version

Wer eine eigene OwnCloud zum Beispiel auf dem eigenen Webspace betreibt und es nicht als Paket einer Distribution eingespielt hat, ist von Zeit zu Zeit an der Reihe, Updates und Upgrades einzuspielen. Updates sind schnell über die interne Updatefunktion in der OwnCloud selbst eingespielt. Upgrade, als Versionssprünge hingegen, müssen von Hand eingespielt werden. Grundsätzlich geht es genau so, wie es im Handbuch beschrieben ist. So habe ich es auch gemacht, wie es im Handbuch steht:

  • Letztes normales Update einspielen (also die aktuellste dritte Stelle in der Versionsnummer, zum Beispiel 7.0.x)
  • Alle Drittanbieter-Apps der OwnCloud – falls eingepflegt – deaktivieren
  • In der config.php im Ordner config den Wert „maintanance“ von „false“ auf „true“ setzen
  • Backup machen => kompletten Owncloud-Ordner sichern und einmal die Datenbank sichern (je nach Datenbank => http://doc.owncloud.org/server/8.0/admin_manual/maintenance/backup.html )
  • die aktuellste Version von owncloud herunterladen und entpacken
  • das alte Originalverzeichnis umbenennen und die aktuelle Version an die gleiche Stelle mit dem gleichen Namen setzen
  • nun muss die config.php aus der alten Installation in den config-Ordner der neuen Installation kopiert werden
  • anschließend wird das „data-Verzeichnis“ aus der alten in die neue Installation kopiert. Wichtig: es muss sich anschließend an der gleichen Stelle befinden, wie vorher auch, also quasi dort, wo es auch in der config.php als abgelegt beschrieben ist.
  • jetzt über die Weboberfläche das OwnCloud-Interface aufrufen
  • Wenn das Backup vor der „maintanance“ statt fand – wie in der Anleitung beschrieben – muss die maintanance wieder abgeschaltet werden (auf „false“ setzen)
  • => Dadurch wird das Upgrade der Datenbank durchgeführt und alles angepasst

Damit ist das Upgrade auch schon abgeschlossen. Jetzt kann man sich in Ruhe alle Änderungen ansehen.

2 Antworten auf „[OwnCloud] Upgrade auf eine neue Version“

  1. ocloud.de bietet gehostete kostenfreie verschlüsselte ownCloud an

    Für alle die eine ownCloud nicht selbst aufsetzen können oder wollen bietet ocloud.de die aktuelle Version der ownCloud kostenlos zum sofortigen Einsatz innerhalb 100 Sekunden an.

    Die Dateien werden auf dem Server standardmäßig verschlüsselt und SSL Verbindung ist natürlich auch vorhanden.

    https://ocloud.de hostet die Server nur in deutschen Datacentern.

  2. Ich bin ja normal kein großer Fan von Werbung, aber weil es im Sinne der Sache ist, lasse ich das mal durchgehen, so lange es insgesamt hier im Blog keine Überhand nimmt. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.