[Audacity] Shortcuts bzw. Tastaturkürzel in Audacity

Audacity ist ja aktuell mein kleines Steckenpferd und deswegen widme ich dem Programm auch etwas Zeit und gebe gerne auch etwas von meinem aktuellen Frohsinn in Sachen Audacity und damit erworbenes Wissen gerne weiter. Was mir gerade beim Audioschnitt wichtig ist, sind Shortcuts, denn mit Shortcuts lassen sich viele Dinge in einem Programm noch schneller steuern und voran bringen und somit wird die Bearbeitung dann umso leichter.

Eine kleine Auflistung gibt es weiter unten, vorher möchte ich aber auch ein wenig darauf eingehen, wofür ich warum welchen Shortcut nutze.

Spielend starten und stoppen

Trotz aller Shortcuts ist und bleibt die Maus ein wichtiges Werkzeug, denn mit ihr werden Bereiche in Audacity markiert, um zu schneiden oder einfach auch Elemente in der Spur zu verschieben. Deswegen ist es in den Momenten wichtig, dass das Abspielen ohne große Hindernisse geschieht. So ist es nicht verwunderlich, dass die Start-/Stopp-Taste die größte Taste auf der Tastatur ist, nämlich die Leertaste. Ein Druck und schon startet das Abspielen oder es wird wieder gestoppt. Während des Abspielens kann man mit den LINKS und RECHTS-Pfeilen eine Sekunde nach vorne oder hinten springen, um im Audio hin- und  herzuspringen.

Stoppen und Positionieren für Fortgeschrittene

Wenn gerade das Audio schon läuft, dann kann man mit UMSCHALT + A den Cursor an der aktuellen Position zum Stoppen bringen und dort positionieren. Während ein Stoppen mit der Leertaste den Cursor am Ausgangspunkt stehen lässt, sorgt UMSCHALT + A dafür, dass er an der aktuellen Stelle stehen bleibt. Das ist praktisch, um von da Schnitte vor oder nach der aktuellen Position einfacher vornehmen zu können, weil man damit einen Fixpunkt im Audio anhand der aktuell gehörten Stelle hat.

Schnipp-Schnapp

Direkt gefolgt der am meisten gedrückten Taste ist die ENTF-Taste für mich sehr wichtig. Mit ihr wird das gerade aktuell markierte gelöscht und rausgeschnitten. Wer den Schnitt vorher nochmal zur Probe hören möchte, dem sei die Taste “C” ans Herz gelegt. Hiermit wird der Ton so abgespielt, als ob der Schnitt durchgeführt wird. So kann man den Schnitt vorhören und evtl. auch noch mal die Markierung korrigieren. Falls man sich dann aber doch noch mal verschneidet, ist STRG+Z eine Kombination, um die letzte Aktion (in dem Fall den Schnitt) Rückgängig zu machen. Falls das Rückgängig machen doch kein Problem löst, kann man das Rückgängig machen mit der STRG+Y-Kombination wieder Rückgängig machen.

Markieren

Alles markieren kann man die Elemente wie in Word mit STRG+A. Nichts mehr markieren hingegen mit STRG+UMSCHALT+A. Einfaches markieren geht auch mit SHIFT + ENDE und SHIFT + POS1. Das markiert dann jeweils alles zwischen Cursor und Anfang (POS 1) oder Cursor und Ende (Ende).

Die Aufnahme

Aufgenommen wird ganz einfach mit der Taste R. Dabei wird eine neue Spur angelegt und von Sekunde 0 an aufgenommen. Wer lieber an eine bestehende Aufnahme anhängen will, der drückt dafür die Kombination SHIFT+R. Mit der Leertaste wird wieder gestoppt. Interessant daran: liegt auf einer anderen Spur ein Track (zum Beispiel ein Musiktitel), so hört man diesen ausgespielt. So kann man also auch zum Beispiel Playback singen und sich selber dabei aufnehmen.

Die Schnellbearbeitung von externen Tönen

Gerade, wenn man mit Aufnahmegeräten unterwegs war, gibt es so Standards, die vor jeder Aufnahme schnell mit Audacity erledigt werden können: Die Stille am Anfang und Ende der Aufnahme kann mit CTRL + T weggeschnitten werden. Falls eine Aufnahme zwischendrin Stille hat, die sich mit inhaltlichen Brüchen decken, kann man mit CTRL + ALT + J die Takes bei der Stille trennen. Das kann vor allem bei der groben Schnittvorbereitung schon eine erhebliche Erleichterung sein. Und in Mehrspurprojekten kann es manchmal leichter sein, einen Ausschnitt  mit CTRL + L einfach nur still zu machen, anstatt ihn zu löschen. Zumal die Stille die Elemente nicht verschiebt, was vor allem bei Mehrspurprojekten wichtig ist, da sonst nicht mehr alle Spuren synchron zueinander sind.

Die Shortcutstabelle

Tastenkürzel Funktion
Leertaste Start / Stopp (auch bei Aufnahme)
UMSCH + A Abspielen Stoppen und Cursor auf Stoppposition setzen
STRG + C Markiertes kopieren
STRG + X Markiertes ausschneiden
ENTF Rausschneiden
C Schnitt vorhören
STRG + I Clip an der Stelle trennen
CTRL + ALT + J Clips automatisch bei Stille trennen
CTRL + L Markiertes in Stille umwandeln
CTRL + T Stille am Anfang und Ende wegschneiden
STRG + Z Rückgängig machen
STRG + Y Rückgängig machen rückgängig machen
STRG + A Alles markieren
STRG + UMSCH + A Markierungen löschen
SHIFT + POS 1 Ab aktueller Position bis zum Anfang markieren
SHIFT + ENDE Ab aktueller Position bis zum Ende markieren
R Aufnahme auf neuer Spur starten
SHIFT + R Aufnahme auf der Spur fortsetzen