Owncloud – die eigene Cloudspeicherlösung

Dropbox, SkyDrive oder GoogleDrive sind mit die größten, kostenlosen Anbieter für Speicherplatz im Internet, um die eigenen Dateien immer verfügbar zu haben. Praktisch, schnell und einfach sind die Dateien auf dem Notebook immer aktuell, weil ein Client automatisch für die Synchronisation sorgt. Einen Nachteil haben allerdings alle Dienste: man weiß nie, was mit den Daten passiert, die man dort ablegt. Werden sie gelesen oder ausgewertet? Es könnte schnell sein, dass die eigenen Daten dafür sorgen, das man angepasste Werbeanzeigen oder Informationen bekommt, die zu dem eigenen Inhalt der in der Cloud abgelegten Daten passt. Wer das nicht mag, hat meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten: die Dateien lokal verschlüsseln und dann erst hochladen oder eine eigene Cloudspeicherlösung nutzen.

WeiterlesenOwncloud – die eigene Cloudspeicherlösung