Windows 10: Benachrichtigungs-Symbole neben der Windows-Uhr anzeigen

Seit der Einführung der Windows-Symbole neben der Windows-Uhr rechts unten gibt es auch eine automatische Funktion, die diese Symbole bei Nicht-Benutzung versteckt. In Windows 10 geschieht das noch genau so, allerdings mit einem Unterschied: die Konfiguration dieser Funktion wird nun anders umgesetzt.

 

Aber von vorne. Das Problem sieht wir folgt aus: man hat zum Beispiel Symbole für seinen Cloud-Client oder das Anti-Virenprogramm, diese werden aber nicht direkt angezeigt. Statt dessen hat man ein Symbol für einen Pfeil:

Windows10-Infobereich1

Beim Klick auf den Pfeil findet man die Anwendungen, die man vermisst und eigentlich dauerhaft am liebsten neben der Uhr gesehen hätte. Zum Glück kann man sich in Windows sehr einfach konfigurieren, welches Symbol man dauerhaft sieht und welches hinter dem Pfeil versteckt wird oder ganz ausgeblendet wird. Um ein Symbol dauerhaft zu verstecken, muss man erstmal in die Systemsteuerung zur Funktion “Benachrichtigungen und Aktionen”. Am einfachsten kommt man dahin, in dem man unten Links in die Schreibleiste auch genau das eingibt, also “Benachrichtigungen und Aktionen”. Windows zeigt einem dann schnell die gewünschte Einstellung an:

Windows10-Infobereich2

In den nun sich öffnenden Einstellungen klickt man auf “Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste anzeigen”. Es öffnet sich ein Feld mit allen Anwendungen, die in der Taskleiste ein Symbol neben der Uhr haben können. Die oberste Option gibt an, dass kein Symbol versteckt werden soll und nennt sich entsprechend: “Immer alle Symbole im Benachrichtigungsbereich anzeigen”. Ist diese Funktion aus, werden selten benutzte Elemente hinter dem Pfeil versteckt.

In den dadrunter aufgelisteten Anwendungen kann man nun einstellen, welche Elemente überhaupt neben der Windows-Uhr angezeigt werden sollen und welche nicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese “versteckt” werden oder nicht. Hier stellt man also nur generell ein, welche Symbole überhaupt eine Information absetzen können.

Symbole dauerhaft in der Taskleiste anzeigen

oder wie man den Lautstärkeregler wieder neben die Windows-Uhr holt

Dies geht sehr einfach: dafür klappt man den Bereich auf, hinter dem sich die Symbole verstecken. Jetzt kann man mit gedrückter, linker Maustaste das Symbol in die Taskleiste ziehen. Fertig. So wird das Symbol nun dauerhaft neben der Uhr angezeigt und nicht weiter versteckt. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Gif_Symbol_verziehen2

Das war es auch schon. Ab jetzt herrscht wieder die eigene, gewünschte Ordnung in der Task-Leiste.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar