Kabelloses Laden mit Ikea

Neulich war ich mal wieder im schwedischen Möbelhaus. Soweit passiert es vielen immer wieder mal. Dieses Mal hat mich etwas allerdings überrascht: da hing doch wirklich ein echter Fernseher mit einem Werbevideo von der Decke. Darauf zu sehen: ein Video, dass eine glückliche Familie zeigte, das durch einfaches hinlegen ihre Mobilgeräte auflud. „Ach so, schon mal in Onlineshops gesehen“ war mein erster Gedanke. Aber Ikea macht es auf einmal nicht nur geekig, sondern auch praktisch:

Die Ladefläche ist integriert in Lampen, Möbelstücke oder auch als einzelne Ladefläche zu bekommen. Das schöne war, das man es direkt bei Ikea vor Ort ausprobieren konnte, ob das wirklich so einfach funktioniert: Handy auf die Fläche legen und schwups: es lädt tatsächlich. Wenn das Smartphone es nicht beherrscht, kann es für einige Geräte nachgerüstet werden. Die nötigen Nachrüstschalen gibt es natürlich auch bei Ikea. Insgesamt ein sehr cleverer Stand, der sicherlich viele Technikgeeks begeisterte. Ein Blick in die Gesichter der Verkäufer zeigte, dass ich nicht der Erste war, der an dem Tag staunend davor stand: sie lächelten nämlich. Also was die Präsentation anging, hätte es Ikea nicht besser machen können, um einen Kaufimpuls auszulösen.

Und das wirklich clevere…

… war für mich die Tatsache, dass Ikea etwas praktisches mit in Möbel integriert. Eine extra Ladeschale um ohne Kabel zu laden fand ich nicht interessant. Das war es mir auch nicht wert. Aber ein mit Ladefunktion integriertes Möbelstück klingt schon ganz anders und viel interessanter. Ikea hat an der Stelle zu einem relativ günstigen Preis Design, Nutzen und Funktion miteinander verschmolzen. Ein großartiger Clou.

Ich habe mich für die kleine Variante entschieden. Sie funktioniert natürlich genau so gut, wie im Laden gesehen. Dazu hat die kleine Plattform an der Unterseite einen USB-Anschluss, so dass man zusätzlich auch noch ein anderes Gerät via USB laden kann. Das Kabellose Aufladen erkennt man an der Fläche daran, dass eine kleine LED leuchtet, die den Lademodus signalisiert.

Den großen Nutzen hat für mich die Ladestation an Stellen, wo man das Handy dauernd aufnimmt oder ein Kabel eher hinderlich ist. Auf jeden Fall ist so das Laden ohne Kabel für mich alltagstauglich geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.