[Audacity] Auto-Duck – Musik oder Originalton automatisch leiser machen

Wer eine kleine Produktion hat oder vielleicht sogar eine Nachvertonung von einem Video vornimmt, zum Beispiel mit Musik und Sprache, steht bald schon vor der Frage: wie mache ich die Musik im Hintergrund leiser, während die Sprache läuft? Ein anderes Szenario sind Übersetzungen, wo der Originaltext leise im Hintergrund läuft, während die Übersetzung in laut dadrüber liegt.  Audacity hat hierfür eine Funktion, die einem die Arbeit sehr erleichtern kann: den Auto-Duck.

In der Regel ist das Problem, dass man mehrmals innerhalb eines Abschnittes eine Spur hat, die leiser gemacht werden muss, während ein anderer Sprachtext drüber läuft. Nehmen wir das Beispiel eines Films, bei dem im Hintergrund Musik läuft. Bei einigen Ausschnitten sagt ein Sprecher erklärende Szenarien. An den Stellen, wo der Sprecher spricht, soll die Musik leiser werden. Gerade, wenn es viele Ausschnitte sind, ist man viel bemüht, händisch den Pegel der Hintergrundmusik anzupassen. Wenn man es genau und an jeder Stelle gleich haben möchte, ist es händisch sehr aufwendig. Zum Glück gibt es für sowas Auto-Duck.

Zuerst müssen in Audacity die Spuren mit den entsprechenden Elementen belegt werden. Dabei sollte die oberste Spur die Musik enthalten. In den Spuren darunter befinden sich dann die Spuren, die die Musik leiser machen sollen. Als erstes muss der Abschnitt ausgewählt werden, in dem leiser gemacht werden soll. Also entweder die ganze Musikspur über (dann wird die ganze Spur durch einen Klick in den leeren Platz unterhalb von Stumm / Solo aktiviert) oder ein markierter Bereich innerhalb der Musikspur mit Hilfe des Mauszeigers. Jetzt kann man unter Effekte die Funktion „Auto-Duck“ auswählen. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem man festlegen kann, wie leise die Musik gemacht werden soll, wie schnell und wieviel Pause im Sprachtext sein darf, bevor die Musik wieder lauter gemacht wird. Dann drückt man ok und lässt Audacity für sich arbeiten.

Das Ergebnis ist ein leiser gemachtes Musikstück an den Stellen , wo der Text vorhanden ist.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar