Änderung des Hörverhaltens durch Podcasts

Eine interessante Sendung über das Thema „Podcasts“ lief am vergangenen Samstag auf WDR5. Der eigentliche Aufhänger war „Wie geht das? Wie nutzt man es? Und wie wird das Hörverhalten dadurch verändert?“. Wie immer waren auch die Hörer dazu angehalten mitzudiskutieren. Da der Podcast nicht soooo lange abgerufen werden kann, empfehle ich Interessierten ihn vielleicht jetzt noch runterzuladen.

Ich kann für mich auf jeden Fall sagen, dass Podcasts mein Konsumverhalten verändert haben, denn inzwischen muss ich nicht mehr meinen Tag danach ausrichten, was ich nicht verpassen möchte, sondern habe es einfach auf meinem IPod. Noch besser sind Podcasts bei Sendungen, die man sonst auf jeden Fall verpassen würde, wie zum Beispiel das Chaosradio vom CCC, dass immer am letzten Mittwoch im Monat läuft. Leider ist das zu kompliziert, um dann am richtigen Tag zur richtigen Zeit daran zu denken und so ist ein Podcast echt schon fast ein Geschenk des Himmels.

An die Leser, die jetzt eine lange Ausführung des Themas erwartet haben: gibt es nicht ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.