Große Erkenntniss über RTL

Manchmal bin ich doch überrascht, wie überrascht manche Leute doch von der Realität sind. Zum Beispiel kann man bei rp-online.de lesen, wie der Landjugend-Chef sich über die RTL-Serie “Bauer sucht Frau” aufregt. Gut, da darf ja jeder drüber wettern, wie er mag, aber ein wenig verdutzt war ich dann doch über die Aussage im Artikel:

“Bei der RTL-Serie handelt es sich nicht um eine Dokumentation, sondern um ein plakatives Medienprodukt”, sagte der Bundesvorsitzende. Einziges Ziel sei es, eine hohe Einschaltquote zu erreichen.

Ach? Ist das so? Keine Doku? Die wollen nur Quote machen? Als werbeorientiertes Programm? Jetzt bin ich aber von RTL enttäuscht. Natürlich macht RTL das, was Kohle bringt und natürlich bringen viele Zuschauer viel Geld. Und so lange es sowohl Teilnehmer gibt, als auch Zuschauer wird es das geben. Ich fand das noch mal wichtig, das klar zu stellen. Das scheint noch nicht allen geläufig zu sein.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar