Werbung – manchmal schneller, als Gedacht

Ich gebe zu, ich bekomme nicht viel von Werbung mit. Damit eine Kampagne bei mir ankommt, das dauert. Aber eine Kampagne hat mich doch spontan überrascht und ein wenig zum schmunzeln gebracht. Den Kürger versucht momentan mit Hape Kerkeling sympathien und Instant-Capuccion-Trinker für sich zu gewinnen. Und ich finde, die Spots haben durchaus einen gewissen Sympathiewert. Aber zur Meinungsbildung will ich einen der Spots nicht vorenthalten:

[mJbXx8cuLJ0]

Eine andere Kampagne, die ich wohl “übersehen” habe, ist die neue Kampagne von Microsoft. Kein Wunder, denn:

  1. Läuft sie nur in Amerika und
  2. ist sie auch schon wieder abgesetzt

Sie kam angeblich nicht so gut an, wie man es sich erhofft hatte. Schade eigentlich, denn ich finde, es hatt schon irgendwie etwas, Onkel Bill (Gates) mit Onkel Jerry (Seinfeld) zu sehen. Auch hier empfehle ich eine Anschauung. Und bevor die Frage kommt: Ja, es gibt Monster im Video, aber das macht nichts, denn ihr habt ja eine Firewall ;)

[gBWPf1BWtkw]

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar