Die KVB bloggt

Die KVB-Minute, die Leitstelle oder auch alte Linien, die es heute nicht mehr gibt. Das sind die ersten Themen des neuen KVB-Blogs. Dazu kann man nur gratulieren. Auch, dass man direkt am Anfang die Anzeiger aufgreift, die immer wieder für Ärger, aber auch Amüsement sorgen, weil eine Bahn nach einer angezeigten Minute nach 3 Minuten immer noch nicht da ist. Das ganze wird nachvollziehbar gezeigt und dargestellt, wo es da eigentlich hackt, wenn die Minute einfach nicht vergehen will. Ich hoffe, das da noch viele Posts folgen werden.

Und weil WordPress hier ja auch immer wieder ein Thema ist: es handelt sich dabei natürlich um einen WordPress-Blog :)

Link: Blog der Kölner Verkehrs-Betriebe

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar