Packstation: wenn das Fach immer wieder aufgeht

Ich hatte mich ja neulich schon mal über die Packstation ausgelassen. Nun hat sich mich mal wieder ein wenig aus der Fassung gebracht. Ich holte ein Paket ab und machte wie immer danach das Fach zu, um mich auszuloggen. Aber nachdem ich die Klappe zumachte, machte es *klickklack* und das Fach ging wieder auf. Fragezeichen machten sich sichtbar über meinem Kopf breit… Also habe ich das Fach nochmal zugemacht. Und es ging sofort wieder auf. Das Spiel konnte ich einige Mal wiederholen. Inzwischen war auch eine andere Packstationskundin bei mir und musste auch lachen. Das verflog aber, als sie sah, dass sie nun ihr Paket nicht abholen konnte, weil so lange mein Fach offen ist, kein Paket abgeholt werden kann. Ich rief also die Hotline an. Der Mitarbeiter der Hotline lachte selbst und fragte nach einer versteckten Kamera. Aber die Frage konnte ich ihm selbst kaum beantworten. Er versprach sich zu kümmern und ich solle in der Leitung warten. Weitere Kunden kommen und haben nach meiner Erklärung wenig Lust zu warten und gehen. Auch die Kundin vom Anfang verabschiedet sich. Ein Ende ist ja nicht abzusehen. Nach Acht Minuten warten an einer stillen Leitung entscheide ich mich zu einem neuen Anruf und beende den Alten. Der neue Mitarbeiter teilt mir nun mit, dass ich einfach gehen solle. Auf mein Argument hin, dass ich dann ja nicht ausgeloggt bin und andere, wenn es doch wieder läuft, mit meinem Namen Dinge verschicken können, wird dieser auch unsicher. Er will sich erkundigen. Ich hänge wieder in der stillen Warteschleife.

Dann passiert das, auf das ich hoffte: die Packstation startet neu. Ich bin ausgeloggt. Die offene Tür kann zugemacht werden und alles ist wieder im Ursprungszustand. Die Erklärung des Mitarbeiters, der sich kurz darauf meldet, ist im übrigen auch schön gewesen: „Das war die Kindersicherung“. Erscheint mir zwar wenig logisch, dass eine Tür, die richtig zu ist und keine Lücken lässt als Kindersicherung wieder aufgemacht wird, aber sei es drum. Was die Kindersicherung auslöst, konnte mir auch nicht erklärt werden. Schade, ich würde es doch in Zukunft gerne zu verhindern wissen, dass es nochmal vorkommt. Aber die wichtigste Info: nach zehn Minuten in so einem Zustand soll die Packstation automatisch neu starten. Hoffen wir es mal. Was hilft dann eigentlich eine Kindersicherung? Ach egal – a29nsonsten sieht man mich wohl bald bei „Verstehen Sie Spaß…?“ ;)

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar