Benachrichtigungen in Windows 10 anpassen

Windows 10 hat ein neues Benachrichtigungssystem, das Info-Center. Hier laufen alle Meldungen auf, die Windows, Programme und Apps dem Benutzer mitteilen möchten. Manche davon sind sinnvoll, andere nerven sehr häufig. Mich zum Beispiel nervte jedes Mal die Info von meinem Druckertreiber, das mein Drucker gerade in den Energiesparmodus gegangen ist und deswegen keine eingescanten Dokumente empfangen werden können. Relativ nutzlos, denn das hatte man offensichtlich sowieso gerade nicht vor zu nutzen, wenn der Scanner gerade in den Energiesparmodus gehen kann. Höchste Zeit also, die Meldungen im Info-Center unter Windows 10 anzupassen.

Und das geht relativ einfach:

  1. Man klickt auf das Windows-Startsymbol und geht auf „Einstellungen“.
  2. Dann wählt man die erste Option „System“ aus und dann links im Menü den Punkt „Benachrichtigungen und Aktionen“.
  3. Hier lässt sich nun das gesamte Verhalten des Info-Centers steuern. Auch die Möglichkeit, dass zum Beispiel bestimmte Apps überhaupt Benachrichtigungen versenden dürfen. Diese findet man weiter unten.
  4. Hier kann man nun bestimmten Programmen und Apps auch einfach die Erlaubnis entziehen, Nachrichten zu senden. In meinem Fall habe ich dem Scanner-Programm die Möglichkeit genommen, mich darüber zu informieren, dass der Scanner im Energiesparmodus ist.

Schon ist wieder etwas mehr Ruhe in meinem Windows 10.

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar