Bonner Wall – die neue Haltestelle der KVB

Wie schon erwähnt, war ich beim Tag der Architektur, bei der auch die KVB unter anderem zwei der neuen, noch nicht eröffneten Haltestellen zeigte und der Öffentlichkeit präsentierte, wie auch die Haltestelle Bonner Wall.

Im Gegensatz zur Haltestelle Chlodwigplatz ist „Bonner Wall“ natürlich etwas kleiner. Sie liegt zwischen dem Chlodwigplatz und der Haltestelle Marktstraße. Die Verteilereben fällt direkt dadurch auf, dass man einen Überblick von oben auf die ganze Haltestelle hat. Große Fenster geben einem einen Überblick auch über den Gleisen zur Haltestelle.

Hier ist das Besondere, dass man an der Ausfahrt Richtung Marktstraße die Weiche sehen kann, wo sich dann die Strecke trennt zwischen der Haltestelle Marktstraße und der zukünftigen Endhaltestelle Arnoldshöhe und in der anderen Richtung zur Rheinuferstraße, wo die Linie 16 später einmal weiterfahren soll.

Hier als kleines Gimmick auch zwei Hyperlapse-Video von einer Rolltreppen Auf- und Abfahrt und ein paar Bildimpressionen.

[youtube http://youtu.be/vhSvwAUbq-U] [youtube http://youtu.be/NnzitTjsVAc]

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und - konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar