“Tommy Wosch”-Demo

Ja, ich mag Tommy Wosch. Ja, das ist sicherlich ein umstrittener Moderator, der eine lange Zeit bei Fritz, dem Jugendradio in Berlin und Brandenburg den Bluemoon moderiert hat. Allerdings wurde er im Jahr 2002 in eine Zwangspause geschickt. Sehr zum Bedauern vieler Hörer. Und was macht man als demokratischer Hörer? Man demonstriert gegen die Verbannung aus dem Programm. So was das, im Dezember 2002. Und im Jahr 2007 entdecke ich dann, dass es davon ein Video bei YouTube gibt. Um das vergessen solcher großen Momente zu bekämpfen, wo Hörer für Teile ihres Programms auf die Straße gehen, und natürlich auch zur Belustigung für alle, möchte ich dieses Video gegen das Vergessen dem hier erlesenen Publikum noch einmal zeigen. Man achte vor allem auf die Musik im Hintergrund und ein weiteres Highlight ist auch die Erklärung von einem Fritz-Mitarbeiter, warum Wosch in die Pause geschickt wurde. Und bevor es Protestbriefe gibt (die auch zu spät kämen): Wosch moderiert heute die Sendung “Ab18” auf Fritz, ist also wieder im Programm. Und nun: Film ab!

  • Veröffentlicht in: Radio

Veröffentlicht von

Fachinformatiker, Medienliebhaber und – konsument, Rheinländer, kleiner Radiomacher, Schreiber dieses Blogs

, am

Schreibe einen Kommentar