Kartenspielerei

Um in eine Bank zu kommen, muss man immer noch zum Teil eine Karte in den Kartenleser in der Tür stecken. Vor kurzem hörte ich einmal, dass die Karte, die man einschiebt, nur einen Magnetstreifen haben muss. Das gehört getestet und siehe da: sogar eine Ikea-Family-Card öffnet die Tür zur Bank. Also interessiert den Kartenleser im Normalfall nicht, was auf dem Magnetstreifen steht. Wofür dann eigentlich überhaupt eine Einlasskontrolle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.