Als ich noch klein war…

da gab es im Fernsehen nur ARD, ZDF und West3…. da kam noch der „Morgens Aronal, Abends Elmex“-Mann im Fernsehen und es gab den Flitterabend mit Michael Schanze. Das war für mich Fernsehen in den 80ern. Aber natürlich gab es auch Radio was ich mithören durfte und das war, vielen Dank dafür an meine Eltern, SWF 3. Und hier fiel auch schon dem kleinen Bub auf: der eine Mann ist komisch und beliebt, der macht das toll. Der Mann, an den ich damals dachte, das war Elmar Hörig.

Nun haben wir 2007, ich verstehe inzwischen, was Elmar erzählt, aber kann auch deutlich lesen, wieviel sich im Radio geändert hat, aus den Augen eines Mannes, der sicherlich auf eine lange Radiozeit zurückblicken kann. Viele interessante Aussagen in einem langen Text, den ich jedem ans Herz legen möchte, der ein wenig hinter das Medium schauen möchte, aus den Augen eines Mannes, der Radio schon immer etwas gesehen hat.

http://www.radioszene.de/news/Elmis_Rede_300807.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.